SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

ZUM SONNTAG: Martinstag und Laterne laufen




 

von Pastor Erhard Graf

 

Gehen Sie heute Abend Laterne laufen? Sie wissen nur noch nicht wo? Dann kommen Sie um 17 Uhr nach Klein Wesenberg. Wenn Sie über die Travebrücke fahren, steht oben auf der Anhöhe die angestrahlte Kirche. Dort feiern wir Familiengottesdienst, danach geht es mit den Laternen von einem Pferd angeführt einmal um den Kirchberg und Mühlteich.

 

Zum Abschluss gibt es am Gemeindehaus warme Getränke und Schmalzbrote. Die Feuerwehr sorgt mit einem Lagerfeuer für die passende Stimmung. In vielen Stormarner Orten wird das heute Abend ähnlich sein.

 

Das ist eine schöne Tradition, die sich über viele Jahrhunderte aus der Vorweihnachtlichen Fastenzeit, die am 11. November begann, entwickelt hat. Niemand würde heute auf die Idee kommen, vor Weihnachten 40 Tage lang zu fasten.

 

Am Namenstag des Heiligen Martin war die vorweihnachtliche Nacht vor dem Fasten. Heute sind die religiösen Hintergründe längst vergessen. Nur beim Martinstag kennt fast jedes Kind bis heute die Geschichte vom Bettler in der Winternacht, mit dem Martin aus Barmherzigkeit seinen Mantel teilte. Jedes Jahr werden wir so beim Laterne laufen an die christliche Bramherzigkeit erinnert.

 

Viel Vergnügen wenn Sie heute Abend, mit den Kindern oder Enkelkindern Laterne laufen.

aus: „Lübecker Nachrichten“ vom 11.11.2012, Regionalausgabe Stormarn, Seite 11