SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Verein zur Förderung der Kirchensanierung in Klein Wesenberg (Kirchenbauverein) e.V.

Verein zur Förderung der Kirchensanierung

in Klein Wesenberg (Kirchenbauverein) e.V.

gegründet

 

Am 28. November 2011 haben 14 Mitglieder einen Verein zur Förderung der Kirchensanierung in Klein Wesenberg (Kirchenbauverein) gegründet. Am 14.02.2012 erfolgte die Eintragung dieses Vereins in das Vereinregister des Amtsgerichtes Lübeck unter dem Aktenzeichen VR 3465 HL.Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit wurde vom Finanzamt Stormarn unter der Steuernummer 30/299/81286 erteilt. Die Gründungsversammlung wählte Klaus-Rainer Martin zum 1. Vorsitzenden, Heike Kirschke zur 2. Vorsitzenden, Hilde Möller zur Schriftführerin und Britta Andresen zur Kassenwartin. Pastor Erhard Graf gehört dem Vorstand qua Amt an.

 

" Zweck des Vereins ist es, die Bemühungen des Kirchenvorstandes um die Sanierung der denkmalgeschützten Kirche in Klein Wesenberg ideell und materiell zu unterstützen und zu fördern, insbesondere durch die Gewinnung von Freunden, Förderern, Stiftern und Sponsoren sowie durch Anregung besonderer Veranstaltungen und Projekte“, so heißt es in der Satzung.

 

In der Tat muss davon ausgegangen werden, dass die Sanierung der Klein Wesenberger Kirche die Unterstützung durch einen Kirchenbauverein dringend nötig hat. Vor allem bei der Beantragung von Fördermitteln ist es wichtig, dass hinter solchen Anträgen nicht nur ein engagierter Kirchenvorstand und ein Pastor stehen, sondern eine große Zahl von Bürgern. Deshalb ist es wichtig, dass möglichst viele dem Verein beitreten, um so ihr Interesse am Erhalt dieses markanten Bauwerkes am Jakobsweg hoch über dem Travetal zu zeigen. Bitte nutzen Sie zahlreich die beiliegende Beitrittserklärung. Der Mindest-Mitgliedsbeitrag pro Jahr beträgt 10,00 €, denn der Verein will nicht durch die Beiträge seiner Mitglieder, sondern durch die Hilfe bei der Suche nach zusätzlichen Finanzquellen mit dazu beitragen, das die dringend nötigen Sanierungsarbeiten möglichst bald beginnen können. Spenden sind jedoch jederzeit herzlich willkommen.

 

Der Vorstand trifft sich im  Januar 2012, um erstmals darüber zu beraten, welche Arbeit der neue Verein leisten kann und welche Projekte in der nächsten Zeit angepackt werden können.

 

Das Bankkonto des Vereins wurde bei der Sparkasse Holstein eingerichtet.

IBAN: DE97 2135  2240  0179 0461 49

BIC: NOLADE21HOL

 

 

Satzung und Beitrittserklärung (zum Ausdrucken im PDF-Format) können rechts oben heruntergeladen werden.


der Vorstand des Kirchenbauvereins